Biografisches


Bild "Biografisches:Andreas-Beaugrand.jpg"

Prof. Dr. Andreas Beaugrand M.A.

1960 geboren in Hamm. 1981–1987 Studium der Geschichtswissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Universität Bielefeld, Magister Artium; Promotionsstipendium, 1992 Promotion. 1987–2003 Mitarbeiter des Bielefelder Kunstvereins e.V., 1990–2001 Lehrbeauftragter für Kunst- und Kulturgeschichte am Fachbereich Design (seit 1999: Gestaltung) der Fachhochschule Bielefeld, 1993–2001 Lehrbeauftragter für Kunstanalyse an der Fakultät für Theologie, Geographie, Kunst und Musik der Universität Bielefeld.
Seit 1995 Honorarprofessor, seit 2001 Professor für Theorie der Gestaltung am Fachbereich Gestaltung, 2008–2016 Vizepräsident für Studium und Lehre der Fachhochschule Bielefeld.
2003 zusammen mit Georgia Beaugrand Gründung der Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld, Gründungs- und Vorstandsmitglied der Sozial-Aktien-Gesellschaft Bielefeld, Vorstandsmitglied der Bielefelder Stiftung Solidarität bei Arbeitslosigkeit und Armut, Vorstandsmitglied des Vereins zur Förderung internationaler Studierender in Bielefeld e.V. und Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Ziegelei und Gipshütten Westeregeln e.V., seit 2017 Künstlerischer Leiter des Kunstvereins Oerlinghausen e.V.
Autor zahlreicher Beiträge in geschichts- und kunstwissenschaftlichen Publikationen, Vorträge und Veröffentlichungen zur Kunst-, Kultur-, Regional-, Architektur- und Wirtschaftsgeschichte; Kurator zahlreicher Ausstellungsprojekte zur zeitgenössischen Kunst und Kultur.
https://www.fh-bielefeld.de/fb1/beaugrand